Über uns

Gaudimusikantendie; wild zusammengewürfelte Gruppe aus den verschiedensten Teilen Südtirols, charakterisiert durch anlassbedingtes Auftreten in Rudelform unter Erzeugung eines unverwechselbaren Klangerlebnisses. Gaudimusikantder; männlicher Vertreter der Spezies homo (mehr oder weniger) sapiens, welcher sich der Beherrschung, jedenfalls aber des Besitzes eines Blas- oder Schlaginstrumentes rühmt. Die Einteilung der Gattung musicus gaudens gaudens in Quietscher (vulgo Klarinettisten), Brenner (vulgo Blechbläser) und Puffkailer (vulgo Schlagzeuger) ist bis heute umstritten. Gaudimusikantindie: weiblicher Partner des musicus gaudens gaudens, welcher vor allem in den Sommermonaten an Wochenenden beständig auf der Suche nach seiner besseren musizierenden Hälfte ist.